Zweck und Anwendung von Leinöl, 20 Seiten
Zweck und Anwendung von Leinöl, 20 Seiten

Artikelnummer: 3200


Kaufen zum Preis von: 2,90 €

inkl. Mwst.*, zzgl. Versand

Lieferzeit**:
lieferbar - in 2-3 Werktagen

stk


Beschreibung

Heft - Anwendung, Verwendung und Zweck von Bio-Leinöl, kalt gepresst

INHALT

Herstellung
Inhaltsstoffe
Wirkungsspektrum
Verwendung von Leinöl
Rezepte
Geschichten und Bräuche um den Lein

- - -

Auszug aus dem Heft


 

WIRKUNGSSPEKTRUM

Hier ein kleiner Einblick in die Welt einiger interessanter Inhaltsstoffe des Leinöls und deren Wirkung. Mit diesem Wissen erhalten wir auch einen besseres Verständnis für das Wirkungsspektrum des Öls.
Das Leinöl enthält zu 90% ungesättigte Fettsäuren und hat den höchsten Anteil an Omega-3- Fettsäuren im Vergleich zu anderen Ölen. Diese wertige Fettsäuren-Zusammensetzung und der relative geringe Anteil an Vitamin-E sind die Gründe für die kurze Haltbarkeit von Leinöl.   
 

INHALTSTOFFE


Arachinsäure 0,3, Alpha-Linolensäure 54,5,  Gamma Linolensäure 0,1, Linolsäure 15,  Ölsäure 20,1, Palmitinsäure 5,3, Stearinsäure 4;

Arachinsäure gehört zu den chemischen Verbindung der gesättigten höheren Fettsäuren, die in pflanzlichen sowie in tierischen Fetten vorkommen. Für den Menschen ist sie nicht essentiell, spielt jedoch eine wichtige biologische Rolle bei der Prostaglandin- und Leukotrien-Synthese. Der Name Arachinsäure stammt vom griechischen Wort Arachis=Erdnuss ab. Der Inhaltstoff ist in vielen Fetten und Ölen wie Erdnuss, Raps, Hanf, Sonnenblumen, Sojaöl und Kakaobutter enthalten. Arachinsäure hat emulgierende Eigenschaften und ist hautpflegend.



- - -

Diese Heft-Reihe wurde veröffentlich um ihnen einen tieferen Einblick in den ursprünglichen Zweck und Anwendung wertvoller Speiseöle zu geben, welche zum Teil in Kapselform, ergänzt mit andern Stoffen, auch als Nahrungsergänzungsmittel angeboten werden.
 
Kalt gepresste, native, Öle haben vielfältige Anwendungsmöglichkeiten.
Beachten sie auch die Literaturhinweise, mit Hilfe dieser und anderer Bücher und Fachbücher können sie ihr Wissen weiter vertiefen und immer wieder Neues finden. 

Autorin: DGKS Herta-Maria Oberrauch

Hier das Heft kostenlos herunterladen: mediafiles/Bilder/zweck-und-anwendung-von-leinoel.pdf 

Zurück nach oben

Andere Menge


Zweck und Anwendung von Granatapfelkernöl, 16 Seiten


2,90 € *

inkl. Mwst.*, zzgl. Versand


Zweck und Anwendung von Hanföl, 24 Seiten


2,90 € *

inkl. Mwst.*, zzgl. Versand


Zweck und Anwendung von Jojobaöl, 16 Seiten


2,90 € *

inkl. Mwst.*, zzgl. Versand


Zweck und Anwendung von Kokosöl, 28 Seiten


2,90 € *

inkl. Mwst.*, zzgl. Versand


Zweck und Anwendung von Leinöl, 20 Seiten


2,90 € *

inkl. Mwst.*, zzgl. Versand


Zweck und Anwendung von Nachtkerzenöl, 20 Seiten


2,90 € *

inkl. Mwst.*, zzgl. Versand


Zweck und Anwendung von Schwarzkümmelöl, 28 Seiten


2,90 € *

inkl. Mwst.*, zzgl. Versand


Zweck und Anwendung von Sheabutter, 20 Seiten


2,90 € *

inkl. Mwst.*, zzgl. Versand


Zweck und Anwendung von Traubenkernöl, 20 Seiten


2,90 € *

inkl. Mwst.*, zzgl. Versand


Zweck und Anwendung von Wildrosenöl, 16 Seiten


2,90 € *

inkl. Mwst.*, zzgl. Versand


Kunden-Tipps (0)

Tipps (aktiv seit Okt. 2014)

Geben Sie den ersten Tipp für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Heft - Anwendung, Verwendung und Zweck von Bio-Leinöl, kalt gepresst

INHALT

Herstellung
Inhaltsstoffe
Wirkungsspektrum
Verwendung von Leinöl
Rezepte
Geschichten und Bräuche um den Lein

- - -

Auszug aus dem Heft


 

WIRKUNGSSPEKTRUM

Hier ein kleiner Einblick in die Welt einiger interessanter Inhaltsstoffe des Leinöls und deren Wirkung. Mit diesem Wissen erhalten wir auch einen besseres Verständnis für das Wirkungsspektrum des Öls.
Das Leinöl enthält zu 90% ungesättigte Fettsäuren und hat den höchsten Anteil an Omega-3- Fettsäuren im Vergleich zu anderen Ölen. Diese wertige Fettsäuren-Zusammensetzung und der relative geringe Anteil an Vitamin-E sind die Gründe für die kurze Haltbarkeit von Leinöl.   
 

INHALTSTOFFE


Arachinsäure 0,3, Alpha-Linolensäure 54,5,  Gamma Linolensäure 0,1, Linolsäure 15,  Ölsäure 20,1, Palmitinsäure 5,3, Stearinsäure 4;

Arachinsäure gehört zu den chemischen Verbindung der gesättigten höheren Fettsäuren, die in pflanzlichen sowie in tierischen Fetten vorkommen. Für den Menschen ist sie nicht essentiell, spielt jedoch eine wichtige biologische Rolle bei der Prostaglandin- und Leukotrien-Synthese. Der Name Arachinsäure stammt vom griechischen Wort Arachis=Erdnuss ab. Der Inhaltstoff ist in vielen Fetten und Ölen wie Erdnuss, Raps, Hanf, Sonnenblumen, Sojaöl und Kakaobutter enthalten. Arachinsäure hat emulgierende Eigenschaften und ist hautpflegend.



- - -

Diese Heft-Reihe wurde veröffentlich um ihnen einen tieferen Einblick in den ursprünglichen Zweck und Anwendung wertvoller Speiseöle zu geben, welche zum Teil in Kapselform, ergänzt mit andern Stoffen, auch als Nahrungsergänzungsmittel angeboten werden.
 
Kalt gepresste, native, Öle haben vielfältige Anwendungsmöglichkeiten.
Beachten sie auch die Literaturhinweise, mit Hilfe dieser und anderer Bücher und Fachbücher können sie ihr Wissen weiter vertiefen und immer wieder Neues finden. 

Autorin: DGKS Herta-Maria Oberrauch

Hier das Heft kostenlos herunterladen: mediafiles/Bilder/zweck-und-anwendung-von-leinoel.pdf 


Kunden kauften dazu folgende Produkte