Emulgator, Tegomuls

  Pamlöl , gehärtet,...
Pamlöl, gehärtet, Tegomuls. Emulgator für Creme und Lotion in Lebensmittel-Qualität !

Wird zu der "Fettphase" gemischt und gemeinsam erhitzt bis sich alles aufgelöst hat, der Schmelzpunkt liegt bei ca. 60 Grad. Kann auch separat erhitzt und anschließend der Ölphase zugegeben werden.

Einsatzmenge
Für Lotion - 2-5 %
Cremes - 6-12 %
Berechnet auf die Menge des Wassers in Gramm.

Herstellung
In Kombination mit einer Fettphase die aus unterschiedlichsten Fetten und Ölen gemischt werden kann, ergeben sich unzählige Anwen...

Mehr Text (hier klicken) ...
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 4 von 4

Emulgator, Palmöl, 100gr
3,70 € *
Grundpreis:
37,00 € pro kg

inkl. Mwst.*, zzgl. Versand


Emulgator, Palmöl, 200gr
6,90 € *
Grundpreis:
34,50 € pro kg

inkl. Mwst.*, zzgl. Versand


Emulgator, Palmöl, 500gr
12,90 € *
Grundpreis:
25,80 € pro kg

inkl. Mwst.*, zzgl. Versand


Emulgator, Palmöl, 1000gr
19,90 € *
Grundpreis:
19,90 € pro kg

inkl. Mwst.*, zzgl. Versand


Pamlöl, gehärtet, Tegomuls. Emulgator für Creme und Lotion in Lebensmittel-Qualität !

Wird zu der "Fettphase" gemischt und gemeinsam erhitzt bis sich alles aufgelöst hat, der Schmelzpunkt liegt bei ca. 60 Grad.  Kann auch separat erhitzt und anschließend der Ölphase zugegeben werden. 

Einsatzmenge
Für Lotion - 2-5 %
Cremes - 6-12 %
Berechnet auf die Menge des Wassers in Gramm.

Herstellung
In Kombination mit einer Fettphase die aus unterschiedlichsten Fetten und Ölen gemischt werden kann, ergeben sich unzählige Anwendungsmöglichkeiten, Lotion, Tagescreme, Nachtcreme, Fettcreme und auch zur Fußpflege. Werden feste Fette wie Sheabutter, Kokosöl oder Kakaobutter in der Fettphase verwendet wird das Ergebnis spürbar "fetter" und fester.
Für dünnflüssige Rezepturen empfehlen wir die Zugabe von Xanthan als Eindicker (1 Messerspitze genügt) und ggf. auch Cetylalkohol.

Lebensmittel-Emulgator
Kann für Backwaren, Eiscremes und Ähnliches verwendet werden, da das angebotene Palmöl gehärtet, auch Tegomuls genannt, Lebensmittel-Qualität hat. Auch hier richtet sich die Einsatzmenge nach dem Wasseranteil und nicht nach dem Fettanteil (oder anderen Bestandteilen der Mischung).