Bio-Pekannüsse, Halbe ohne Schale, 1a-Select, 5000g

Artikelnummer: 4415AT-BIO-402

Bio-Pekannüsse, sortiert, halbe / Hälften, ohne Schale, 1a "Select"-Qualität
Die Pekannuss wird meistens roh, kann aber auch geröstet oder gesalzen verzehrt werden. In verschiedenen Gerichten, seien es in Füllungen für Geflügel, Fleisch oder in Saucen, auch in Pfannkuchen ist sie ein phantastischer Verfeinerer. Sie kann vielseitig in der Küche eingesetzt werden. In Kombination mit Schokolade ist sie ein Klassiker und hat sich einen Platz in der Süßwarenindustrie ergattert. Aus den Pekannüssen kann auch Speiseöl gewonnen werden und ist optimal zu Fleisch und Fisch, sowie in Salaten. Das Öl wird auch gerne als Hautpflegemittel verwendet.



Kategorie: Pekannüsse, Bio

Mehr Text (hier klicken) ...


Kaufen zum Preis von: 136,90 €
Grundpreis 27,38 € pro 1 kg

inkl. Mwst.*, zzgl. Versand

Lieferzeit**:
heute bestellen, in 2-3 Werktagen bei ihnen zu Hause

stk


Beschreibung

Bio Pekannüsse (=Carya illinoiensis), sortiert, halbe / Hälften, ohne Schale, ungebleicht
Synonyme: Pekannuss, Pecannuss, Pecan nut, Pekan Nuss
 
Pekannüsse gehören den Wallnussgewächsen an. Nicht nur der Baum, sondern auch der Samen, also die Nuss, sind der in Europa heimischen Walnuss sehr ähnlich.  Lediglich die Schale und die Länge der Pekannüsse machen den Unterschied. Sie sind ca. 2,5-5 cm lang und haben einen Durchmesser von 1,5-2 cm. Die Schale der Pekannuss  ist glatt und eiförmig-ellipsoid, hingegen die Walnuss rund und rau.
Unsere Pekannüsse sind ohne Zusatzstoffe und pestizidfrei und stammen aus Spanien. Sie enthalten Kalium, Kalzium, Magnesium, Phosphor, Eisen und die Vitamine A, B, C und E. Die Pekannüsse sind Energiespender für Körper und Geist. Sie sind auch aufgrund ihres dezenten, nussig-süßen Geschmack sehr beliebt. Außerdem sind sie sehr nahrhaft. Der Anteil der ungesättigten Fettsäuren beträgt bis zu 70%.

Anbau /  Herkunft
Schon junge Bäume können im ersten Jahr Früchte tragen. Die Ernte ist vor allem alle 2 Jahre sehr ergiebig. Die grüne stachlige Hülle platzt auf, bis die braune Pekannuss heraus fällt. Unter biologisch kontrollierten Anbau werden die Nüsse direkt auf Planen unter den Bäumen getrocknet.  
Ursprünglich stammt der Baum aus den Südstaaten der USA. In Texas wurde er zum Staatsbaum ernannt. Er ist dort nicht nur der wichtigste Nussbaum, er verträgt auch Temperaturen von bis zu -20 Grad.  Die in Nordamerika lebenden Indianer konnten durch diese nahrhafte Nuss den kalten Winter überstehen. Schon die Ureinwohnern, die Algonkin, schätzten die Nuss als wichtige Nahrungsquelle. Im 16. Jahrhundert wurde die Nuss in Europa bekannt. Spanische Entdecker waren es, die mit der Nuss in Berührung kamen und sie nach Europa brachten. Mittlerweile sind die Pekannussbäume in Mexiko, Australien sowie in Spanien beheimatet.

Verwendung
Die Pekannuss wird meistens roh, kann aber auch geröstet oder gesalzen verzehrt werden.
In verschiedenen Gerichten, seien es in Füllungen für Geflügel, Fleisch oder in Saucen, auch in Pfannkuchen ist sie ein phantastischer Verfeinerer. Sie kann vielseitig in der Küche eingesetzt werden. In Kombination mit Schokolade ist sie ein Klassiker und hat sich einen Platz in der Süßwarenindustrie ergattert. Aus den Pekannüssen kann auch Speiseöl gewonnen werden und ist optimal zu Fleisch und Fisch, sowie in Salaten. Das Öl wird auch gerne als Hautpflegemittel verwendet.

Schälen
Die Pekannüsse werden geknackt wie Walnüsse, also mit dem Nussknacker oder in dem sie 2 Pekannüsse aneinanderdrücken. 

 

NÄHRWERTBEZOGENE ANGABEN:
(auf 100g Pekannüsse)
Energie (Kj / Kcal):     2941 Kj / 703 kcal
Fett:  72g
- Davon gesättigte Fettsäuren: 5,8g
Kohlenhydrate: 4,4g
- Davon Zucker: 2,2g
Eiweiß/ Proteine:  11,0g
Salz: 0,008g

 

Vitamine: Vitamin A, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B6, Vitamin C, Vitamin E

Mineralstoffe: Calzium, Eisen, Kalium, Magnesium, Natrium, Phosphor

 


Hersteller:
Michael Hinterauer
Stübener Kräutergarten - Der-Bio-Shop
Bildgasse 18 / Stüben 6
AT-6850 Dornbirn
AT-BIO-402

Zurück nach oben

Andere Menge


Bio-Pekannüsse, Halbe ohne Schale, 1a-Select, 500g


15,90 € *
Grundpreis 31,80 € pro 1 kg

inkl. Mwst.*, zzgl. Versand


Bio-Pekannüsse, Halbe ohne Schale, 1a-Select, 1000g


29,90 € *
Grundpreis 29,90 € pro 1 kg

inkl. Mwst.*, zzgl. Versand


Bio-Pekannüsse, Halbe ohne Schale, 1a-Select, 2500g


69,90 € *
Grundpreis 27,96 € pro 1 kg

inkl. Mwst.*, zzgl. Versand


Bio-Pekannüsse, Halbe ohne Schale, 1a-Select, 5000g


136,90 € *
Grundpreis 27,38 € pro 1 kg

inkl. Mwst.*, zzgl. Versand


Bio-Pekannüsse, Halbe ohne Schale, 1a-Select, Großmenge 13,5KG


349,90 € *
Grundpreis 25,92 € pro 1 kg

inkl. Mwst.*, zzgl. Versand


Kunden-Tipps (0)

Tipps (aktiv seit Okt. 2014)

Geben Sie den ersten Tipp für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bio Pekannüsse (=Carya illinoiensis), sortiert, halbe / Hälften, ohne Schale, ungebleicht
Synonyme: Pekannuss, Pecannuss, Pecan nut, Pekan Nuss
 
Pekannüsse gehören den Wallnussgewächsen an. Nicht nur der Baum, sondern auch der Samen, also die Nuss, sind der in Europa heimischen Walnuss sehr ähnlich.  Lediglich die Schale und die Länge der Pekannüsse machen den Unterschied. Sie sind ca. 2,5-5 cm lang und haben einen Durchmesser von 1,5-2 cm. Die Schale der Pekannuss  ist glatt und eiförmig-ellipsoid, hingegen die Walnuss rund und rau.
Unsere Pekannüsse sind ohne Zusatzstoffe und pestizidfrei und stammen aus Spanien. Sie enthalten Kalium, Kalzium, Magnesium, Phosphor, Eisen und die Vitamine A, B, C und E. Die Pekannüsse sind Energiespender für Körper und Geist. Sie sind auch aufgrund ihres dezenten, nussig-süßen Geschmack sehr beliebt. Außerdem sind sie sehr nahrhaft. Der Anteil der ungesättigten Fettsäuren beträgt bis zu 70%.

Anbau /  Herkunft
Schon junge Bäume können im ersten Jahr Früchte tragen. Die Ernte ist vor allem alle 2 Jahre sehr ergiebig. Die grüne stachlige Hülle platzt auf, bis die braune Pekannuss heraus fällt. Unter biologisch kontrollierten Anbau werden die Nüsse direkt auf Planen unter den Bäumen getrocknet.  
Ursprünglich stammt der Baum aus den Südstaaten der USA. In Texas wurde er zum Staatsbaum ernannt. Er ist dort nicht nur der wichtigste Nussbaum, er verträgt auch Temperaturen von bis zu -20 Grad.  Die in Nordamerika lebenden Indianer konnten durch diese nahrhafte Nuss den kalten Winter überstehen. Schon die Ureinwohnern, die Algonkin, schätzten die Nuss als wichtige Nahrungsquelle. Im 16. Jahrhundert wurde die Nuss in Europa bekannt. Spanische Entdecker waren es, die mit der Nuss in Berührung kamen und sie nach Europa brachten. Mittlerweile sind die Pekannussbäume in Mexiko, Australien sowie in Spanien beheimatet.

Verwendung
Die Pekannuss wird meistens roh, kann aber auch geröstet oder gesalzen verzehrt werden.
In verschiedenen Gerichten, seien es in Füllungen für Geflügel, Fleisch oder in Saucen, auch in Pfannkuchen ist sie ein phantastischer Verfeinerer. Sie kann vielseitig in der Küche eingesetzt werden. In Kombination mit Schokolade ist sie ein Klassiker und hat sich einen Platz in der Süßwarenindustrie ergattert. Aus den Pekannüssen kann auch Speiseöl gewonnen werden und ist optimal zu Fleisch und Fisch, sowie in Salaten. Das Öl wird auch gerne als Hautpflegemittel verwendet.

Schälen
Die Pekannüsse werden geknackt wie Walnüsse, also mit dem Nussknacker oder in dem sie 2 Pekannüsse aneinanderdrücken. 

 

NÄHRWERTBEZOGENE ANGABEN:
(auf 100g Pekannüsse)
Energie (Kj / Kcal):     2941 Kj / 703 kcal
Fett:  72g
- Davon gesättigte Fettsäuren: 5,8g
Kohlenhydrate: 4,4g
- Davon Zucker: 2,2g
Eiweiß/ Proteine:  11,0g
Salz: 0,008g

 

Vitamine: Vitamin A, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B6, Vitamin C, Vitamin E

Mineralstoffe: Calzium, Eisen, Kalium, Magnesium, Natrium, Phosphor