Bio-Macis (Muskatblüte), 1000ml, ätherisches Öl, Großhandel Gebinde

Artikelnummer: 3891

Bio-Macis, ätherisches Öl, Großhandel Gebinde

Duftprofil: würzig
Botanischer Name: Myristica fragans
Herkunftsland: Sri Lanka
Pflanzenteile: Samenmantel
Gewinnung: Wasserdampfdestillation
Qualität: 100% naturreines ätherisches Öl, analog der Ökoverordnung produziert. AT-BIO-402

Passt zu: römische Kamille, Orange, Bergamotte, Sandelholz


Kategorie: AÖ Grosshandel, 1000ml

Mehr Text (hier klicken) ...

Andere Menge wählen (hier klicken) ...


Kaufen zum Preis von: 576,00 €
Grundpreis: 57,60 € pro 100 ml

inkl. Mwst.*, zzgl. Versand

Lieferzeit**:
Auf Bestellung,
3-5 Wochen

stk


Beschreibung

Macisöl Bio (Myristica fragans)

Synonyme: ätherisches Macisöl, Maccis, Mazzis, olio essenziale di Macis, essential mace oil, macis huile essentielle, macis aceite esencial, Muskat Samenmantel

Das ätherische Macisöl Bio wird durch Wasserdampfdestillation der getrockneten Samenmäntel, der Samen des Muskatnussbaumes hergestellt. Es besitzt eine gelbliche bis bräunliche Flüssigkeit und einen charakteristischer würzigen Geruch.

Der Muskatnussbaum gehört zur Familie der Muskatnussgewächsen und ist ein immergrüner Baum, der bis zu 18 Meter erreichen kann. Es gibt männliche und weibliche Pflanzen. Meist werden weibliche Bäume kultiviert. Diese besitzen ockerfarbene beerenartige Früchte, die aufspringen. Der darin enthaltene Samen, also die Muskatnuss wird überwiegend als Gewürz verwendet. Der gigantische Gewürzbaum ist ursprünglich auf den Banda-Inseln und den nördlichen Molukken beheimatet. Heute sind sie auch im tropischen Asien, in Südamerika und in Afrika zu finden. Vermutlich gelangten die Muskatnüsse durch Kreuzfahrten nach Europa. Die Gewürzinseln waren zur damaligen Zeit, die einzigen Inseln, wo Muskatnüsse und Gewürznelken wuchsen. In Ostindien wurde die Muskatnuss, so wertvoll wie Gold behandelt.

Als Raumbeduftung verbreitet es eine Stimmungsanregende Atmosphäre, die die Konzentration und Lust fördert.

Das Macisöl Bio hat verdauungsfördernde und anregende Wirkung.

In der Küche wird die Muskatnusshaut fein zerrieben zum aromatisieren von Kartoffelgerichten, Suppen, Spinat, Kohlrabi, Erbsen und Karotten verwendet. Sie kommt auch bei diversen Fleischgerichten und Feingebäcken zum Einsatz. Die Lebensmittelindustrie verwendet das Bio-Macisöl als Alternative zum Muskatnussöl um verschiedene Backwaren, Sirupe, Getränke, sowie Süßigkeiten zu verfeinern und wird zur Konservierung von Lebensmittel verwendet. In der Parfümerie ist es vor allem in herben Männerparfums zu finden.

Duftprofil: würzig
Botanischer Name: Myristica fragans
Herkunftsland: Sri Lanka
Pflanzenteile: Samenmantel
Gewinnung: Wasserdampfdestillation
Qualität: 100% naturreines ätherisches Öl, analog der Ökoverordnung produziert - AT-BIO-402

Passt zu: römische Kamille, Orange, Bergamotte, Sandelholz

Zutaten/Ingredients:
100% MYRISTICA FRAGRANS ARIL OIL (enthält Eugenol, Limonene, Linalool als natürliche Bestandteile)

Typische, natürliche, Haupt-Zusammensetzung des Wasserdampfdestillats:
Eugenol 1%, Limonene 4%, Methyl eugenol 0.1%, Safrole 2

Achtung/Vorsicht:
Nicht unverdünnt / pur anwenden, 1-2 Tropfen auf 50ml Mandelöl.
Weitere Hinweise auf dem Etikett beachten.
Flasche gut verschließen.
Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen, außer Reichweite von Kindern aufbewahren.
Lichtgeschützt bei Temperaturen ideal von 15 bis 25 Grad Celsius aufbewahren.

Angaben lt. GHS/CLP-Verordnung
Auch naturreine ätherische Öle sind laut geltendem Chemikalien-Recht als Chemikalien eingestuft. Daher sind die Angaben laut GHS/CLP-Verordnung verpflichtend. Es gibt keine Unterscheidung zwischen Gebrauchsgütern, Kosmetika oder Lebensmittel-Aromen im Chemikalienrecht.
Diese Angaben finden sie daher auch auf unserem Produktetikett.

H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar.
H315 Verursacht Hautreizungen.
H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
H341 Kann vermutlich genetische Defekte verursachen.
H350 Kann Krebs erzeugen.
H304 Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein.
H410 Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung.
P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen.
P241 Explosionsgeschützte elektrische Geräte/Lüftungsanlagen/Beleuchtungsanlagenverwenden.
P301+P310 BEI VERSCHLUCKEN: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen.
P303+P361+P353 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten
Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/duschen.
P405 Unter Verschluss aufbewahren.
P501 Entsorgung des Inhalts / des Behälters gemäß den örtlichen / regionalen / nationalen/ internationalen Vorschriften.
P101: Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. 
P102: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P103: Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett lesen

Gefahr

Zurück nach oben

Andere Menge


Bio-Macis (Muskatblüte), 10ml, ätherisches Öl, 100 % naturrein


9,90 € *
Grundpreis:
99,00 € pro 100 ml

inkl. Mwst.*, zzgl. Versand


Kunden-Tipps (0)

Tipps (aktiv seit Okt. 2014)

Geben Sie den ersten Tipp für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Macisöl Bio (Myristica fragans)

Synonyme: ätherisches Macisöl, Maccis, Mazzis, olio essenziale di Macis, essential mace oil, macis huile essentielle, macis aceite esencial, Muskat Samenmantel

Das ätherische Macisöl Bio wird durch Wasserdampfdestillation der getrockneten Samenmäntel, der Samen des Muskatnussbaumes hergestellt. Es besitzt eine gelbliche bis bräunliche Flüssigkeit und einen charakteristischer würzigen Geruch.

Der Muskatnussbaum gehört zur Familie der Muskatnussgewächsen und ist ein immergrüner Baum, der bis zu 18 Meter erreichen kann. Es gibt männliche und weibliche Pflanzen. Meist werden weibliche Bäume kultiviert. Diese besitzen ockerfarbene beerenartige Früchte, die aufspringen. Der darin enthaltene Samen, also die Muskatnuss wird überwiegend als Gewürz verwendet. Der gigantische Gewürzbaum ist ursprünglich auf den Banda-Inseln und den nördlichen Molukken beheimatet. Heute sind sie auch im tropischen Asien, in Südamerika und in Afrika zu finden. Vermutlich gelangten die Muskatnüsse durch Kreuzfahrten nach Europa. Die Gewürzinseln waren zur damaligen Zeit, die einzigen Inseln, wo Muskatnüsse und Gewürznelken wuchsen. In Ostindien wurde die Muskatnuss, so wertvoll wie Gold behandelt.

Als Raumbeduftung verbreitet es eine Stimmungsanregende Atmosphäre, die die Konzentration und Lust fördert.

Das Macisöl Bio hat verdauungsfördernde und anregende Wirkung.

In der Küche wird die Muskatnusshaut fein zerrieben zum aromatisieren von Kartoffelgerichten, Suppen, Spinat, Kohlrabi, Erbsen und Karotten verwendet. Sie kommt auch bei diversen Fleischgerichten und Feingebäcken zum Einsatz. Die Lebensmittelindustrie verwendet das Bio-Macisöl als Alternative zum Muskatnussöl um verschiedene Backwaren, Sirupe, Getränke, sowie Süßigkeiten zu verfeinern und wird zur Konservierung von Lebensmittel verwendet. In der Parfümerie ist es vor allem in herben Männerparfums zu finden.

Duftprofil: würzig
Botanischer Name: Myristica fragans
Herkunftsland: Sri Lanka
Pflanzenteile: Samenmantel
Gewinnung: Wasserdampfdestillation
Qualität: 100% naturreines ätherisches Öl, analog der Ökoverordnung produziert - AT-BIO-402

Passt zu: römische Kamille, Orange, Bergamotte, Sandelholz

Zutaten/Ingredients:
100% MYRISTICA FRAGRANS ARIL OIL (enthält Eugenol, Limonene, Linalool als natürliche Bestandteile)

Typische, natürliche, Haupt-Zusammensetzung des Wasserdampfdestillats:
Eugenol 1%, Limonene 4%, Methyl eugenol 0.1%, Safrole 2

Achtung/Vorsicht:
Nicht unverdünnt / pur anwenden, 1-2 Tropfen auf 50ml Mandelöl.
Weitere Hinweise auf dem Etikett beachten.
Flasche gut verschließen.
Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen, außer Reichweite von Kindern aufbewahren.
Lichtgeschützt bei Temperaturen ideal von 15 bis 25 Grad Celsius aufbewahren.

Angaben lt. GHS/CLP-Verordnung
Auch naturreine ätherische Öle sind laut geltendem Chemikalien-Recht als Chemikalien eingestuft. Daher sind die Angaben laut GHS/CLP-Verordnung verpflichtend. Es gibt keine Unterscheidung zwischen Gebrauchsgütern, Kosmetika oder Lebensmittel-Aromen im Chemikalienrecht.
Diese Angaben finden sie daher auch auf unserem Produktetikett.

H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar.
H315 Verursacht Hautreizungen.
H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
H341 Kann vermutlich genetische Defekte verursachen.
H350 Kann Krebs erzeugen.
H304 Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein.
H410 Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung.
P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen.
P241 Explosionsgeschützte elektrische Geräte/Lüftungsanlagen/Beleuchtungsanlagenverwenden.
P301+P310 BEI VERSCHLUCKEN: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen.
P303+P361+P353 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten
Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/duschen.
P405 Unter Verschluss aufbewahren.
P501 Entsorgung des Inhalts / des Behälters gemäß den örtlichen / regionalen / nationalen/ internationalen Vorschriften.
P101: Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. 
P102: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P103: Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett lesen

Gefahr