Zur Homepage hinterauer.info

N e u i g k e i t e n    M a i  2 0 1 0  

   

Im unteren Teil des Newsletters habe ich wieder alle Information aufgelistet 
die ich bekommen habe.
                                                                              Herzliche Grüße, Michael
     
PS: Gerne berichte ich auch über Veranstaltungen und Aktivitäten Anderer, 
wenn du einen Beitrag zu diesem Newsletter leisten kannst, dann sende mir 
entsprechende Information mit dem Hinweis "für den Newsletter". 
Wenn du dich persönlich vorstellen willst, dann sende mir Text und Bild !
Die Einschaltung im Newsletter ist GRATIS !

 

Einschaltungen sind unentgeltlich, Texte und Bilder unterliegen der Verantwortung des jeweiligen Einsenders.

 

           

Musik ...


Mercy
 
08.05.2010 21:00 Plauderer Pub, Höchst 
15.05.2010          Vorausscheidung Schnabl 
17.05.2010 17:00 Turbinensause, Privat
12.06.2010 21:00 Cult Bar, St. Gallen 
03.07.2010 21:00 Stöckli Bar, St. Margrethen  
27.08.2010 21:00 Stöckli Bar, St. Margrethen
28.08.2010 18:00 Globetrotter-Festival


Doris mit ihren 2 Jungs (wir beide heißen Michael). 
Sie ist fleißig am Songs schreiben und texten, fast jeden Monat 2 Songs ! Da wird uns und euch nicht langweilig. Auch ein Mundart-Lied hat sie geschrieben und hofft auf einen guten Platz beim Wettbewerb "Schnabl" unterstützt von Michael mit einem besonderen Arrangement und befreundeten Musikern.

 

Termine Mai 2010

Mittwoch, 5. Mai, 19:00-22:00, Creme, Balsam, Salbe - in Lustenau

Freitag, 7. Mai, 18:30-22:00, Creme, Balsam, Salbe - Stein Egerta

Montag, 10. Mai, 14:00-17:30, Creme, Balsam, Salbe - in Götzis KAB

Mittwoch, 12. Mai, 19:00-22:00, Creme, Balsam, Salbe - in Hohenems

Mittwoch, 19. Mai, 18:30-22:00, Creme, Balsam, Salbe - Stein Egerta

Weitere Details folgen auf: Termine

Wenn du dich für Kurse interessierst, dann sende mir 
bitte ein Mail, dann nehme ich dich in die Liste auf:
michael@hinterauer.info

 

 
 

Muss Bio besser schmecken oder schöner aussehen ? 

Natürlich ist dies der erste Gedanke !  Und neben den Erwartungen die wir alle haben leistet ein Bio Produkt weit mehr.

Dazu ein einfaches Beispiel - ich werde gefragt: 
"Was bringt mir ein Bio-Schnaps ? Da ist doch kein Unterschied oder kannst du Bio-Alkohol von normalem Alkohol unterscheiden ?". 
Meine Antwort: 
"Nein, das kann ich nicht, aber auch bei der Herstellung von Bio-Alkohol werden ausschließlich Rohstoffe verwendet die im Bio-Landbau gewonnen wurden !"

Und damit erfüllt auch ein nicht unterscheidbarer Bio-Alkohol einige Tatsachen die uns indirekt zu Gute kommen:

1) Verringern der Treibhausgase
2) Aufbau gesunder Böden
3) Schutz des Trinkwassers
4) Förderung der Bodendiversität
5) Gentechnikfreiheit
6) Gesunde Lebensmittel
7) Hohe Lebensmittelqualität
8) Sicherheit durch das Bio-Kontrollsystem
9) Schaffung lebenswerter Lebensräume 

 

Kräuter vom Stübener Kräutergarten

Kräuter, Samen und Pflanzen aus eigener Herstellung und auch aus Zukauf (in beliebiger Menge) bitte Anfragen oder im Shop bestellen, jede Bestellung ist unverbindlich und so lange der Vorrat reicht, jede Bestellung betrachte ich als Wunschliste (bis zum effektiven Versand oder Abholung):

Pflanzen im Shop

Kräuter im Shop

 

 

Aktuelle Berichte zum nachlesen:

Projektstart
VS Haselstauden

VS Rohrbach,
Ansaat

Frühlingskräuter in
St. Arbogast

Fasten, Kur, Diät

Kräuterwanderung an der Ache

Verstopfung, ein Problem ?

Gartenrundgang im März

 

 

     

W e i t e r e   V e r a n s t a l t u n g e n   
u n d   N e u i g k e i t e n

 

     Gerne berichte ich auch über deine Veranstaltungen und Aktivitäten, 
wenn du einen Beitrag zu diesem Newsletter leisten kannst, 
dann sende mir entsprechende Information, 
Bild und Text mit Hinweis auf den Newsletter.

 

 

 

Heilfastenwandern 2010

Willkommen auf 1450 m Seehöhe in Warth in einem wunderschönen 400 Jahre alten Walserhaus. Dies ist der Ausgangspunkt für das Heilfastenwandern im August 2010. Wir wollen die Heilfasten-Wanderwoche auf verschiedenen Ebenen durchleben, die dem ganzheitlichen Wesen des Menschen entsprechen. Hier sollen vor allem die naturheilkundlichen und gesundheitlichen Aspekte, Ki und Herz Praxis, sowie die Synthese Natur und Mensch, den Boden für diese Woche bereiten. Neben Wanderungen in stille Täler und entlang an Flüssen und Bächen, sind morgendliche Meditationen, Körperübungen, frische Säfte, Tao Shiatsu, naturheilkundliche Anwendungen, Heublumenwickel sowie Methoden der Reinigung  auf dem Tagesprogramm. Insgesamt legen wir Wert auf kleine Gruppen von max. 10 Teilnehmern, in der jeder seinen Raum sowohl für Stille als auch gemeinsame Gruppenerlebnisse finden kann.  Aus den bisherigen Erfahrungen können wir sagen, dass Heilfasten eine tief greifende gesundheitliche Wirkung hat, sich innere Fragen klären, und wir wieder mit größerer Energie und freien Potentialen in den Alltag zurückgehen.

Wir freuen uns, die Teilnehmer im August 2010 in Ihrem  Fastenprozess inmitten dieser heilsamen,
kraftvollen Naturlandschaft begleiten und betreuen zu können.

Oliver Stocker Heilpraktiker, Shiatsu-Therapeut,
Übungsleiter für Ki-und Herz Schule

Bärbel Gleeson Lehramt für Sport und Anglistik
Ausbildung in Logotherapie und Existenzanalyse.

Termin 21. bis 28. August 2010
Beginn: Samstag, 17 Uhr
Kosten
Doppelzimmer: 460 Euro
Einzelzimmer: 560 Euro

Anmeldung: so früh wie möglich da beschränkte Teilnehmerzahl von 10 Personen bei
Naturheilpraxis Oliver Stocker, Stüben 9, 6850 Dornbirn

Telefon 0043 650 717 818 9

Weitere Info´s: 
oliver.stocker@pto.at

www.naturinmir.org

 

     

 

      

 

Sulmtaler Hühner abzugeben


 

Der Verein Vorarlberger Sulmtalerzucht hat ab 3. Mai 2010 
Sulmtaler- und La Bresse Eintagskücken um 4 Euro/Stück 
im DoppelmayrZoo abzugeben. 

Beide Rassen sind robuste Zweinutzungshühner, die als Fleischhühner mit relativ guten Legeeigenschaften 
eingesetzt werden können. 

Eine Vorbestellung wäre wünschenswert, bei Elisabeth Feuerstein (Zanzenberg) unter 
0664/8353956, info@federvieh.at 
oder bei 
Dietmar Flatz 0664/4602369

Wer lieber zuerst einmal fertig gemästete La Bresse Hähne verkosten möchte, 
kann ab 28. April 2010 in der Metzgerei Schmuck in Bregenz oder wiederum bei mir welche kaufen. 

        

 

Gabi Kapeller 

„Kursprogramm von Mai bis Juni 2010“. 

 

„Offener Strömabend“ 
(An diesem Abend „strömen“ sich die Teilnehmer gegenseitig unter Anleitung in Dreiergruppen an der Liege)

31. Mai, 28. Juni

 

Workshop mit Jin Shin Jyutsu 
(Drei zusammenhängenden „Ström-Verwöhn-Praxisabende“ mit wertvollen Selbsthilfetipps für zu Hause)

3., 10. und 17. Mai
7., 14. und 21. Mai

 

Zeit für Mich mit EFT Klopfakupressur und Jin Shin Jyutsu® 

28. Mai von 14-19 Uhr, Propstei St. Gerold
4. Juni von 14-19 Uhr, Kapuzinerkloster Feldkirch

Ganz liebe Grüße und einen wunderschönen Tag, Gabi

Gabriele Kapeller
Harderstrasse 39a 
6923 Lauterach

0664 39 68 092

www.ruhe-raum.at
info@ruhe-raum.at
 

 

   

   

 

Trommelfreunde aufgepasst!!
Wie sagt man so: „ALLE GUTEN DINGE SIND DREI?“

Wahrscheinlich braucht es auch deshalb genau 3 Termine? 
Durch einige Interessenten wurde ich darauf hingewiesen, dass der 9. Mai Muttertag ist, und dass es ihnen genau deshalb unmöglich ist mitzumachen.

Ich hab das ehrlich gesagt, total übersehen (und das obwohl ich eigentlich selbst Mama bin). Ist ja unglaublich!
Natürlich möchte ich darauf Rücksicht nehmen und euch deshalb nun den neuen Termin am SA 19. sowie SO 20. Juni bekannt geben.

Da es bis dahin noch über einen Monat ist und ich die Anmeldungen lieber früher wie später drinnen hab, gibt es für Frühbucher einen Bonus. Lest euch einfach mal die Anmeldung, die ich euch beigelegt hab durch und entscheidet selbst. Ich würde mich jedenfalls riesig freuen, wenn der 3. Anlauf klappt und ich viele von euch nun am 19. Juni hier im Trommeltreff begrüßen darf.

 Der Inhalt dieses Workshops ist wie der Name schon sagt (Power of Drums) eine Kombination zwischen Bassdrum, Djembé und Cajon. Auch werden wir die Rhythmen mit Kleinperkussion unterstützen und eins kann ich euch jetzt schon versprechen: mag es auch noch so ein cooles Wochenende werden, die Hände bleiben auf alle Fälle warm (heiß)! 

 

   

Infos und Anmeldung: Nadja Machek, Tel.: 0664/9127929

 info@back2roots.at, www.back2roots.at

Dazu weitere Information in den WORD-Dokumenten:

Rückenprobleme

Rückenenergetisierung

Engelseminar

Engelseminar

Rückenprobleme

Rückenenergetisierung

 

 

Michael Hinterauer
Stüben 6
6850 Dornbirn
Österreich

michael@hinterauer.info
0043 664 123 1923