Vorherige Seite

Zurück zum Start

hinterauer.info

Werktage in Gurtis
2011

  
Das Wetterglück brachte viele Besucher zu den 5. Werktagen in Gurtis.
Beim den ersten Werktagen, war der Platz größer als die Parkflächen, nun im Jahr 2011
war ein regelrechter Besucheransturm um all die Objekte und
handwerklichen Fähigkeiten vor Ort zu betrachten.
Auch mir hat es wieder sehr gut gefallen !
 
 

Gurtis liegt noch "in der Natur", oberhalb von Frastanz gelegen. Das Dorfzentrum
Auf dem Weg zur Ausstellung entdeckte ich einen Wiesensalbei am Wegesrand. Im Freigelände eine etwas andere Art von Holzwand.
Und ein Modell davon, wie es aussehen würde. Auch Frauen sind fleißig am werkeln ...
Ein Schwan - noch in der Grob-Arbeit. Viele auch kleinere Holz-Gewerke.
Und die Technik für die Bearbeitung des Holzes. Auch 2 Bogenbauer war im Handwerks-Zelt.
Für die Pause hatten wir für uns den schönsten Platz gefunden mit Sicht auf die Berge und einem Tisch aus Baum.  :-) Betten aus Ästen.
Bänke rustikal. Mit einfachen Lösungen zur Verbindung.
Ein Schmied bei der Arbeit. Im Freien wird lautstark an Objekten gesägt.
Für die Kinder gibt es ein eigenes Zelt für Kinder-Handwerk und Bastelei. Das Kreativ-Zelt.
Weiden-Flechten, sofort erkennbar das sehr gute handwerkliche Geschick ! Weidenobjekt.
Weidenobjekte. Ein Stuhl aus Ästen gefertigt.
Filzereien. Die Drechsel-Nähmaschine !
Frau als Objekt oder Objekt in Frauengestalt ?! Beim Rundgang um das Dorf besuchten wir noch die "Grotte" ...
... ein Laufrad im Wald. Und auf dem Rückweg noch ein Besuch bei den Buddhisten.
Mit Tempel ... ... und prunkvollem Gebetsraum.
   
Alles in Allem ein interessanter Ausflug ins Walgau !