Seite 1   Seite 2   Seite 3
Vorherige Seite

Zurück zum Start

hinterauer.info
Gartenrundgang Juni 2008
 
Ein Rundgang zur Sonnwende.

 

Margerite

 

^ Holunder

Ich versuchte einfach mal eine Stecklingsvermehrung und tatsächlich ist´s gelungen.

Johannisbeere

Auch hier eine Stecklingsvermehrung. Dies war mir allerdings schon bekannt, hier sogar mit Blüte und dann auch mit Früchten.  :)

Schafgarbe

Jetzt blühend.

Arinka

Hier die Wiesenarnika. Sie ist mehrjährig und verbreitet sich über ein starkes Wurzelgeflecht am gleichen Standort.

Johanniskraut

Knospen und Blüten, der ideale Zeitpunkt zum Sammeln und Ansetzen als Tinktur oder Ölmazerat.

Koriander

In der Blüte.

Tausendgüldenkraut

Hier eine Jungpflanze. Eines der stärksten Bitterkräuter. Verwendet werden Stängel und Blüten, im Gegensatz zu vielen anderen Bitterpflanzen bei denen die Wurzeln Verwendung finden (z.B. Engelwurz, Enzian).

Mädesüß

Hier nun die Knospen, ein paar Tage noch und der "Geißbart", wie sie auch genannt wird, ist sichtbar.

Die Blüten über Nacht in Rahm eingelegt ergeben einen honigartigen Geschmack. 

Odermennig

Noch klein, doch die charakteristischen Blätter sind gut erkennbar.

  Seite 1   Seite 2   Seite 3