Vorherige Seite

Zurück zum Start

hinterauer.info

Volksschule Rohrbach 2009/2010
"Besuch in der Apotheke St. Martin und herstellen von Husten-Tee und Ringelblumen-Balsam"

 
Auf Einladung von Mag. Michaela Steiner besuchten wir die Apotheke St. Martin in der Eisengasse in Dornbirn.
Dort stellten wir einen Husten-Tee her und nutzten 
das Apotheken-Labor für die Herstellung 
eines Ringelblumen-Balsams.

 

An 2 Tagen besuchten wir mit
3 Klassen die Apotheke.
Leise durchquerten wir die Apotheke
 um in den hinteren Bereich zu
 gelangen, dorthin wo das Lager,
die Arbeitsplätze und auch
das Labor sich befinden.
Nach der Ankunft zuerst mal
ausziehen und Hände waschen !
Natürlich wurde alles begutachtet
und neugierig herumgesucht.
Ein paar Jungs vor dem
Tee-Regal. In der Apotheke
ist eine große Vielfalt
an Kräutern gelagert.
Die Mitarbeiterinnen der
St. Martin Apotheke mischen auch
 heute noch viele spezielle Tees
 selbst, auch nach Rezept
eines Arztes.
Mag.pharm. Michaela Steiner
die Besitzerin der Apotheke
begrüßt die Kinder, gibt erste
 Anweisungen und natürlich auch
ein paar Vehaltensregeln.
Der Platz für die Zubereitung des
Hustentees ist schon vorbereitet ...
Die  Vorgangsweise wird erklärt,
 natürlich auch die verschiedenen
 Kräuter die in den Tee kommen ...
... und dann mischen und befüllen
die Kinder "ihren" Tee.
Zuschweißen der Säckchen und
 beschriften nicht vergessen ...
Ein Blick in das Labor, dort
ist bereits alles für
die Herstellung des Ringelblumen-Balsam
vorbereitet.
Im rechten Glas sind die Ringelblumen
 noch in der kalten Sheabutter
(ein festes Pflanzenfett) zu sehen,
 das linke Glas wurde bereits
 erwärmt, damit die Ringelblummen
 abgesiebt werden können.

Das Fett ist weiß, wenn der
 Ringelblumen-Auszug fertig ist
färbt sich das Fett gelblich
bis orange.
Nach dem absieben werden die Balsam-Tiegel befüllt.
Damit der Balsam weich
und geschmeidig wird, mischen
wir die Sheabutter mit Jojobaöl.
Dabei muss alles genau
abgewogen werden, wie auch
zuvor bei der Herstellung des Tees.
Die Kinder arbeiten sehr genau
und achten auf jedes Gramm !
Ringelblumen haben keinen
echten Duft, deshalb verfeinern
wir den Balsam mit einem
passenden Duft !
Vor der Rückkehr in die Schule,
zu Fuß, noch ein kleiner
Kinder*pow*wow* ...