Vorherige Seite

Zurück zum Start

hinterauer.info

Volksschule Rohrbach 2008
3. und 4. Klasse
"Sprossenbrot und Frischkäse selbst gemacht !"

 

Im kalten Winter muss man sich "das Grüne" eben selber ziehen. Deshalb haben wir Sprossen gesät, diese geerntet und mit Butterbrot verspeist. Dazu gab es gebackenen Käse, den die Kinder aus Frischmilch selbst hergestellt haben.

 

Hier sind die Sprossen zu sehen, sie wachsen auf der Fensterbank und auch die wenige Sonne des Januars ist ausreichend. Die Wärme des Heizkörpers lässt die Samen rasch keimen.
Wir verwendeten:
Bockshornklee, Rotklee, Kresse, Senf, Weizen und Roggen

Innerhalb 1 Woche sind die Samen gekeimt und können verspeist werden.

Die Kinder schneiden die Brote selber und streichen auch die Butter hinauf, dazu eine Prise Salz.

Natürlich gab es auch einen Vortrag:
"Samen und was diese zum Keimen brauchen"
mit entsprechender Erläuterung auf der Tafel.

Nun wird die Milch auf einer Gasflamme zum Kochen gebracht. Auch der Herr Direktor ist interessiert dabei !
In die kochende Milch wird Zitronensaft gegeben. Die Milch bricht, etwas umrühren und schon geht es weiter ...
... die Molke wird durch Filtern vom Milchbruch getrennt. Hier ist Zusammenarbeit gefragt, 5 Kinder, 10 Hände und alle gleichzeitig am Werk !
Vorsichtig abtropfen lassen und ausdrücken !
Kontrolle ob schon ausreichend Molke aus dem Käse gewichen ist.
Abschließend wird der bereits härtere Käse in heißem Öl herausgebacken.

Das ist das Einzige das ich lieber selber mache ... Öl ist gefährlich heiß !