Zeigerpflanzen im Wirtschaftsgrünland

Auszug aus der Broschüre, mit freundlicher Genehmigung der
Autoren: Dr. Andreas Bohner und DI Walter Starz

hinterauer.info


Zurück zum Start

Die einzelnen Pflanzen kommen im Grünland nicht wahllos vor. 
Nur Arten mit ähnlichen Standort-Ansprüchen gesellen sich zusammen und 
das gemeinsame und gehäufte Vorkommen macht diese 
zu "Zeigern" für den Boden und dessen Beschaffenheit.

 

Kurstermine

 Kräuterkurse, Wanderungen, Kräuter-Shop !


Weitere Information

Nährstoff-Zeiger Diese Arten kommen in besonders nährstoffreichen Grünland vor und fehlen auf Magerwiesen völlig.
 
Zu den Bildern ...
  
Lückenbüßer-Zeiger Diese Arten besiedeln vor allem Vegetationslücken und mäßig bis gut versorgte Grünlandböden.
 
Zu den Bildern ...
  
Bodenverdichtungs-Zeiger  Zeiger für Oberbodenverdichtung und Krumen-Wechselfeuchtigkeit.
 
Zu den Bildern ...
  
 Übernutzungs-Zeiger Die Kombination aus Bodenverdichtung und Übernützung zeigen zusätzlich folgende Pflanzen an.
 
Zu den Bildern ...
  
Magerkeitszeiger  Diese Zeiger kommen auf mageren Böden vor, sie sind lichtbedürftig und werden bei Düngung rasch durch Beschattung verdrängt.
 
Zu den Bildern ...
  
Unternutzungs-Zeiger  Zeigen meist ein zu späte Nutzung oder zu geringem Besatz als Weide an. Stärkere Nutzung mit Kombination von Düngung verdrängt diese Pflanzen.
 
Zu den Bildern ...
  
Moose als Zeiger  Magerwiesen, Magerweiden, Lücken, Feucht- und Nasswiesen, auch mit Schatten.
Meist zu wenig Stickstoff.

 
Zu den Bildern ...