Startseite | Credits | Impressum

Braten mit Öl

Darf man kalt grepresstes Öl hoch erhitzen ?

Einfache Antwort: JA !

Aber nicht alle Öle. Die hier genannten kalt gepressten Öle eignen sich sehr gut zum kochen und braten. Weil die Öle nur kurz erhitzt werden (15-30 Minuten) ist kein nennenswerter Verlust der Qualität gegeben. Auf alle Fälle den Rauchpunkt beachten, wenn das Öl zu rauchen beginnt wurde die Temperatur überschritten und das Öl sollte nicht mehr verwendet werden.

Merke: Bei Überhitzung verbrennen die Pflanzenbegleitstoffe (Vitamine, Fettsäuren, Lecithin, Pflanzenbegleitstoffe) und können sich in ungesunde Stoffe umwandeln - doch keine Sorge - Temperatur beachten und dann ist es auch kein Problem.

Durch die kalt gepresste Qualität erhalten wir zusätzliche Aromen für unsere Speisen und bei den Nussölen erfüllt der Duft unsere Küche, einfach wunderbar !

Mit "klick" auf das Öl erhälst du weitere Information zum Öl.

Bio-Arganöl leicht seifiger Geschmack 160 Grad
Bio-Avocadoöl leichter Geschmack nach der Avocado-Frucht 260 Grad
Bio-Haselnuss öl süsslich, nussig 200 Grad
Bio-Kokosfett aromatisch, z.B. auch für Nachspeisen 230 Grad
Bio-Mandelöl nussig/mandelig, süsslich 200 Grad
Bio-Rapsöl mildes Bratöl, sehr gut geeignet für Fleisch und Kartoffel 190 Grad
Bio-Sesamöl mildes Bratöl 180 Grad
Bio-Sojaöl leicht bitter 170 Grad
Bio-Traubenkernöl kernig, im Nachgeschmack leicht bitter 180 Grad
  Kalt gepresste Öle in Bio-Qualität vom Stübener Kräutergarten