Startseite | Credits | Impressum

Omega 6

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren sind einerseits sehr wertvoll andererseits wird häufig das Verhältnis von Omega-3 zu Omega-6 Fettsäuren vernachlässigt.

Zudem verwenden wir die Öle mit viel Omega-6 Fettsäuren meist in raffinierter Form.
Dies sind: Sonnenblumenöl, Maiskeimöl, Sojaöl, Weizenkeimöl

Genau diese Öle werden immer und überall angeboten, da die Rohstoffe leicht anzubauen und zu verarbeiten sind und sie sich durch einen hohen Gehalt an Vitamin-E auszeichnen und somit lange haltbar sind, erst recht in raffinierter Form.

Weiters enthalten genau diese Öle recht wenig Omega-3 Fettsäuren und durch die Raffinierung gehen viele Pflanzenbegleitstoffe verloren ! Das Verhältnis von Omega-6 zu Omega-3 sollte im Idealfall kleiner 4:1 betragen, also maximal 4 x mehr Omega-6 als Omega-3 Fettsäuren.

Aus einem ungünstigen Verhältnis von Omega-6 zu Omega-3 bildet sich Arachidonsäure.

Hauptquelle von Omega-6 Fettsäuren sind heutzutage tierische Produkte - vor allem Fleisch und unsere Bratfette und Bratöle in denen wir das Fleisch zubereiten.

Wichtig oder Unwichtig ?

Wurde aufgrund der neuen Health-Claim Verordnung entfernt.

Liste der Omega-6 Fettsäuren

Dies sind:
Linolsäure, Gamma-Linolensäure, Calendulasäure, Eicosadiensäure, Dihomogammalinolensäure, Arachidonsäure, Docosadiensäure, Docosatetraensäure, Docosapentaensäure, Tetracosatetraensäure und Tetracosapentaensäure

  Kalt gepresste Öle in Bio-Qualität vom Stübener Kräutergarten